Schlingentisch

Am Schlingentisch werden einzelne Körperabschnitte oder der gesamte Körper
durch die Abnahme des Eigengewichts entspannt und mobilisiert. Um die Wirkung
der Schwerkraft zu reduzieren, werden die entsprechenden Körperabschnitte (z.B.
Arm oder Bein) in mobile Schlingen eingehängt. Während dieser Entlastungsphase
kann der Therapeut spezielle Behandlungstechniken am Patienten durchführen.
Eine Becken-Bein-Aufhängung dient der Schmerzlinderung im Lendenwirbelbereich
und der Entlastung der Bandscheiben. Hierbei entsteht eine mobilisierende
und entlastende Wirkung auf den Körper.